Versandkostenfrei in Deutschland

Was ist UV Nagellack?

Jennifer Steger

Gepostet am 24. Mär 2021

 

UV Nagellack ist ein Trend, der statt nur im Nagelstudio, immer mehr Platz auch bei Privatanwendern zu Hause findet.

Doch was ist UV Nagellack überhaupt?

UV Nagellack ist die Kombination aus UV Gel und Nagellack. Auf den ersten Blick sieht er aus und wird aufgetragen wie ein herkömmlicher Nagellack, er trocknet allerdings nicht an der Luft. Nach dem Auftragen muss der UV Nagellack unter einer UV Lampe ausgehärtet werden und entsprechend kann der Lack auch nicht mit herkömmlichen Nagellackentferner entfernt werden. Aber eines nach dem anderen...

Spoiler: Am Ende des Artikels wartet ein Rabattcode auf dich, falls dich das Thema interessiert! :)


Was für einen Vorteile bringt UV Nagellack?

Wenn er aussieht und aufgetragen wird wie herkömmlicher Nagellack, warum dann zu UV Nagellack wechseln?

Durch die Aushärtung unter der UV Lampe hält der Nagellack bis zu 3 Wochen ohne abzusplittern oder zu zerkratzen. Ständiges neu lackieren von abgeblättertem Nagellack ist damit ein Problem von gestern. 

Langen Wartezeiten bis der Nagellack getrocknet ist, wird ebenfalls Abhilfe geschafft. Durch die Aushärtung unter der UV Lampe ist der Nagellack (je nach Lampe) nach 60-120 Sekunden bombenfest und kann nicht mehr verschmieren. Das wiederum führt zu einem makelloseren Ergebnis, das nichts mehr stoppen kann. ;)

Besonders bei dünnen Nägeln kann der UV Nagellack zusätzliche Stärke verleihen und das Abbrechen verhindern. Durch die Aushärtung mit UV Licht wird der Nagellack sehr stabil und festigt damit den Nagel darunter.

 

Wie wird UV Nagellack aufgetragen?

Wie bereits angemerkt wird UV Nagellack genau wie herkömmlicher Nagellack mit einem Pinsel auf dem Nagel aufgetragen. Um die Haltbarkeit dabei zu garantieren gibt es allerdings ein paar Punkte, die beachtet werden sollten. 

Schritt 1: Die Nägel vorbereiten

Vor der Maniküre, egal ob mit herkömmlichen Nagellack oder mit UV Nagellack, sollten die Nägel immer vorbereitet werden. Das bedeutet die Nagelhaut mit einem Holzstäbchen oder Pusher zurückzuschieben und von der Nagelplatte zu entfernen, abgestorbene Nagelhaut vorsichtig wegschneiden und die Nägel in die gewünschte Form feilen.

Schritt 2: Nagel mattieren

Für die UV Maniküre ist es im Anschluss zusätzlich wichtig den Nagel mit einem Buffer vorsichtig zu mattieren. Damit wird die Nageloberfläche angeraut, Schmutzschichten entfernt und eine bessere Haltbarkeit gewährleistet. Nach der Mattierung wird der Staub mit einem unserer Cleanser Wipes oder flüssigem Cleaner und einer Zelette entfernt und der Nagel damit nochmals gereinigt.

Schritt 3: Base Coat auftragen

Nun kann mit dem UV Nagellack gestartet werden. Dafür den Base Coat dünn auftragen und 60 Sekunden (bei 48 Watt) unter der UV Lampe aushärten. Durch das Aushärten bildet sich auf dem UV Nagellack eine klebrige Schicht, eine sogenannte Schwitzschicht. Diese dient dazu sich mit der darauffolgenden Schicht besser zu verbinden und erhöht abermals die Haltbarkeit des UV Lacks.

ACHTUNG: Die Schwitzschicht zwischen den Schichten auf keinen Fall entfernen! Das kann zu Haftungsproblemen führen. Die klebrige Schicht wird lediglich ein mal, nach dem Top Coat entfernt.

Schritt 4: Farbe auftragen

Nun wird der Farb-Coat aufgetragen. Dieser wird abermals 60 Sekunden (bei 48 Watt) unter die UV Lampe gehalten, um den Lack auszuhärten. Je nach gewünschter Deckkraft kann dieser Schritt solange wiederholt werden, bis das gewünschte Farbergebnis erzielt wurde.

Schritt 5: Top Coat auftragen

Nach der Farbe wird schließlich der Top Coat aufgetragen. Dieser dient zur Versiegelung der Farbe und erhöht die Haltbarkeit und den Glanz des Farblackes. Auch dieser Lack sollte 60 Sekunden ausgehärtet werden. Erst jetzt wird ein Cleanser Wipe oder flüssiger Cleaner mit einer Zelette verwendet, um die letzte Schwitzschicht vom Nagel zu entfernen.

 

FERTIG!

Damit seid ihr mit eurer Maniküre fertig und könnt euch direkt den nächsten Aufgaben widmen :) Ihr könnt natürlich einen Coat immer erst auf alle Nägel auftragen und die ganze Hand anschließend unter die UV Lampe halten. 

Auch wenn das im ersten Moment nach einer Menge aufwand klingt, seid ihr im Normalfall in 20-30 Minuten fertig und habt im Anschluss für mehrere Wochen perfekt gepflegte Nägel.

 

UV Nagellack entfernen

Die große Frage ist dann natürlich, wie entferne ich den UV Nagellack wieder? 

Die Entfernung von UV Nagellack ist nicht viel schwieriger als die von herkömmlichem Nagellack. 
Durch unsere Remover Wraps haben wir mit unseren Herstellern einen super leichten Weg gefunden den UV Nagellack wieder zu entfernen.

Schritt 1: Anrauen

Der Nagel wird zu Beginn mit der Feile etwas angeraut, um ihn für das Aceton vorzubereiten.

Schritt 2: Remover Wrap

Nun wird der Nagel für 10 Minuten in ein Remover Wrap gesteckt. Anschließend löst sich der Nagellack sanft von selbst und kann mit einem Stäbchen vom Nagel geschoben werden.

Schritt 3: Feilen

Noch abschließend kurz abfeilen und schon kann die nächste Maniküre beginnen. 

 

Was brauche ich für den Start mit UV Nagellack? 

Die wichtigsten Artikel die du für deine erste Maniküre mit UV Nagellack brauchst haben wir in unserem UV Nagellack Starter Kit zusammengestellt.

Das Set enthält:

  • UV Lampe
  • Base- und Top Coat
  • 3 Farblacke
  • Feile und Buffer
  • und Cleanser Wipes

Schau doch mal bei unserem UV Nagellack Starter Kit vorbei und sichere dir mit dem CODE: START20 20% Rabatt auf dein Starter Kit :)

 

 

Mehr Posts

0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Kommentar

All blog comments are checked prior to publishing