Gelnägel selber machen: Tipps und Tricks für das Auftragen des Gel Nagellacks und die häufigsten Fehler

Duygu Yayla

Gepostet am 27. Mai 2021

Die Maniküre mit Gel Nagellack kann bis zu drei Wochen halten. Um diese Haltbarkeit zu erzielen sollten einige Punkte besonders beachtet werden:

 

Gute Vorbereitung der Nagelhaut vor dem Auftragen des Gel Nagellacks

BLUESKY Nagelhautentferner 

Die Nagelhaut sollte vorsichtig entfernt werden. Hier ist zu empfehlen, die unsichtbare Nagelhaut mit einem Werkzeug, wie Rosenholzstäbchen oder einem Pusher, vorsichtig zurückzuschieben und die abgestorbene Nagelhaut wegzuschneiden. Alternativ kann auch ein Nagelhautentferner helfen.

Nur, wenn die Nagelplatte von der unsichtbaren Nagelhaut befreit wurde, kann der UV Nagellack gut haften. Anderenfalls können Liftings entstehen, denn der UV Lack wird auf der Haut nicht haften und löst sich bereits nach einigen Tagen.

 

Nägel richtig entfetten für eine optimale Maniküre

Der Naturnagel sollte vorsichtig mit einem Nail Buffer mattiert werden. Aber vorsichtig nicht zu viel vom Naturnagel buffern. Ein leichtes anrauen ist vollkommen ausreichend. Anschließend sollte der Nagel entstaubt und mit einem Cleanser Wipe entfettet sowie von Schmutz befreit werden. Nägel nach dem Entfetten nicht berühren!

Löst sich der Gel Nagellack trotz guter Vorbereitung bereits nach einigen Tagen? Dann schau weiter unter Punkt 3.

BLUESKY Nail Buffer Curved

BLUESKY Cleanser Wipes

 

 

Liftings? Was sind Liftings und wie entstehen diese?

Liftings sind kleine Luftblasen die unter der Lackschicht innerhalb kürzester Zeit entstehen können. Es ist super ärgerlich, wenn sich das Material bereits nach einigen Tagen vom Naturnagel löst (liftet).

Aber nicht nur die Ästhetik des Nagelbilds wird durch Liftings geschädigt, sondern in einigen Fällen auch die Gesundheit des Naturnagels. Die kleinen Luftblasen sind nämlich eine begehrte Brutstätte für Keime und Bakterien, die sich darin bei Nichtbeachtung der Hygieneregeln gerne festsetzen.

Auftragen von BLUESKY Nail Primer

Es gibt verschiedene Gründe warum es zu Liftings kommt, denn jeder Naturnagel ist anders. Die häufigsten Gründe sind die nicht entfernte unsichtbare Nagelhaut sowie zu fettiges und feuchtes Nagelbett. Bei Haftungsproblemen empfiehlt es sich einen Nail Primer zu verwenden. Der Acid Free Primer erhöht die Haftung des UV Nagellacks und verlängert somit die Haltbarkeit. Einfach eine dünne Schicht auf den Nagel auftragen, trocknen lassen und wie gewohnt mit der Base starten.

 

Dünne Gel Nagellack Farbschichten auftragen

BLUESKY LED/UV Lampe  

Wichtig ist es die einzelnen UV Lack Farbschichten immer in dünnen Schichten aufzutragen. Einige Farben sind deckender als andere Farben. Häufig wird daher der Fehler gemacht eine dicke Schicht aufzutragen, umso die gewünschte Deckkraft zu erzielen.

Wenn der UV Nagellack zu dick auftragen wird kann dieser unter der LED/UV Lampe nicht vollständig trocknen und die Schicht wird wellig. Daher immer mit dünnen Schichten arbeiten und die gewünschte Deckkraft aufbauend erzielen!

 

Zu langes oder zu kurzes aushärten des Gel Nagellacks

Der UV Lack sollte nicht zu lange oder zu kurz unter der Lampe ausgehärtet werden. Je nach Watt und Leistung der UV/LED Lampe für Gelnägel sind in der Regel 60 Sekunden vollkommend ausreichend. Dunklere und stark pigmentierte Nagellackfarben, wie zum Beispiel Schwarz, sollten etwas länger ausgehärtet werden als hellere Farben. 

 

Sauber lackieren beim Auftragen des UV Lacks

Beim Lackieren der Nägel darauf achten, dass der Lack nicht in die Ränder läuft. Daher vor dem Aushärten unter der UV/LED Lampe immer jeden Nagel „begutachten“ und die Ränder mit einem Rosenholzstäbchen ggf. säubern. Am besten beim Auftragen des Gel Nagellacks 1mm Abstand zur Nagelhaut halten, um das Absplittern beim Rauswachsen zu vermeiden.

 

Ummanteln der freien Nagelkante

Um das Absplittern an der Nagelspitze zu vermeiden sollte die freie Nagelkante ummantelt werden.

 

Schwitzschicht nicht entfernen bei der Maniküre

Zwischen jeder Farbschicht entsteht eine Schwitzschicht. Die Schwitzschicht keinen Falls zwischen den einzelnen Schritten entfernen. Diese dient zur Haftung. Erst im letzten Schritt nach dem Auftragen der Topschicht die Schwitzschicht mit einem Cleanser Wipe entfernen.

 

Gel Nagellack nicht in der Sonne oder im Freien anwenden

Es ist sehr verlockend bei schönem Wetter die Nägel im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon zu machen. UV Lack sollte jedoch niemals direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt sein. Die Sonnenstrahlen bewirken, dass der Nagellack klumpig wird oder sogar vollständig bereits in der Flasche aushärtet. Die Sonnenstrahlen wirken quasi wie die LED Lampen. Auch im Schatten ist die Anwendung des Gel Nagellacks nicht zu empfehlen!

 

Richtige Lagerung der UV Nagellacke

Um eine lange Lebensdauer der Produkte zu gewährleisten sollten die Lacke an einem dunklen und trockenen Ort gelagert werden. Am besten in einem vor der Sonne geschützten Ort wie einem Schrank oder einer Schublade lagern. Die optimale Temperatur sollte zwischen 10°C und 25°C liegen. Dabei darauf achten, dass die Nagellack Flaschen stehend gelagert werden, um das Auslaufen zu verhindern.

 

Gel Nagellacke vor UV- und LED Strahlen schützen

Beim Durchführen der Maniküre darauf achten, dass die Gellacke nicht in der Nähe der eingeschalteten UV/LED Lampe stehen. Denn die Strahlen der Lampe können die Konsistenz des Produkts erheblich beeinträchtigen. Einfach in einem angemessenen Abstand von der eingeschalteten LED Lampe halten.

Mehr Posts

0 Kommentare

Hinterlassen Sie eine Kommentar